Sinn und Zweck der Institution 

Die heutigen unterschiedlichen Familienformen und bessere Ausbildungen der berufstätigen Frauen führen zu einem steigenden Bedürfnis nach Familien ergänzenden Betreuungsmöglichkeiten. Sinn und Zweck meiner Tagesfamilie ist es, auf persönliche Bedürfnisse der Eltern/Kunden Rücksicht zu nehmen und so bestmögliche Entlastung zu gewähren. Neuste und bewährte Erkenntnisse aus Wissenschaft und Pädagogik fliessen in meine Betreuung mit ein. Ich möchte jedem Kind die Anerkennung und Aufmerksamkeit schenken, wie es ein Kind verdient. Dies ist in einer Krippe nicht gleich möglich, da diese meist überbesetzt sind. Ich kann in der Alltagsgestaltung auf jedes Kind individuell eingehen und fördern. Auch finde ich es wichtig das Geschwister nicht getrennt werden, sondern zusammen den Tag verbringen dürfen, dies verstärkt die Beziehung zwischen ihnen.    


Pädagogische Ziele und Werte für die Kinder

In meiner Tagesfamilie soll sich jedes Kind geborgen und wohl fühlen. Mit gleichaltrigen Kindern können sie zusammen spielen, singen, basteln, malen, toben und tanzen. Geführte Sequenzen bereichern zusätzlich die täglichen Erlebnisse.

In  der  Freispielzeit  können  sich  die  Kinder  frei  nach  ihren  Bedürfnissen  und

Wünschen beschäftigen. Dabei werden sie von mir in ihrer persönlichen und emotionalen Entwicklung unterstützt und begleitet. Individuelle Förderung ist mir genauso wichtig wie Möglichkeiten zur Selbsterfahrung. Die Hauptgrundlage dazu ist ein gutes, soziales Umfeld, das auf gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz beruht. Ich strebe ein sozial ansprechendes Klima an, das den Kindern ermöglicht, sich an der Gemeinschaft zu erfreuen.